Home 3D-Drucker Raise3D stellt neuen Mehrzweck-3D-Drucker E2 vor

Raise3D stellt neuen Mehrzweck-3D-Drucker E2 vor

Bei der Fachmesse TCT Birmingham 2019 stellt der 3D-DruckerHersteller Raise3D mit E2 einen neuen 3D-Drucker vor. Dieser wird als Mehrzweck-3D-Drucker vermarktet, der anwenderfreundlich ist und dabei auch gute Leistungen erzielt.

Bekannt ist Raise3D vor allem durch die N-Serie seiner 3D-Drucker. Letztes Jahr führte das Unternehmen Pro2 3D-Drucker ein. Bei der TCT Show, die nächste Woche startet, will das Unternehmen mit dem E2 neue Märkte erschließen. Der Drucker soll in Industriequalität drucken und dabei dennoch einfach bei der Anwendung sein.

Grundsätzlich ist es eine Weiterentwicklung der Pro2-Serie. Für das neue System werden auch neue Anwendungen sowie auch Materialien entwickelt. Diese sollen in den kommenden Monaten auch noch erweitert werden.

Der neue 3D-Drucker E2 verfügt über ein Druckvolumen von 330 x 240 x 240 mm, eine Auto Bed Leveling Funktion sowie eine flexiblen Bauplatte und eine industrielle, videounterstützte Offset-Kalibrierungsanleitung. Ebenfalls wird bei den Features eine automatische 3D-Druckpause bei geöffneter Fronttür hervorgehoben sowie die Energiesparmodus-Option und die unabhängigen Doppelextruder für den Inverse- und den Duplicate-3D-Druck.

Zusätzlich bietet das Unternehmen ein Open Filament-Programm an, welches eine Materialvielfalt gewährleistet. Ebenso gibt es mit RaiseCloud ein 3D-Druckmanagement-Ökosystem, welches sich derzeit in der Betaversion befindet.

Nach der Formnext ist das Gerät in Europa erhältlich. Für Bildungszwecke wird es auch einen ermäßigten Preis von 2.499 Euro zzgl. MwSt. geben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.