Home 3D-Drucker XYZPrinting kündigt zwei Lebensmittel 3D-Drucker an

XYZPrinting kündigt zwei Lebensmittel 3D-Drucker an

Während Unternehmen wie Barilla, Oreo oder Hershey schon länger im Lebensmittelbereich mit 3D-Drucker forschen, werden immer mehr Lebensmittel-3D-Drucker für den Heimbereich vorgestellt.

Für das meiste Aufsehen hat das spanische Startup „Natural Machines“ gesorgt, welches den 3D-Drucker „Foodini“ für Lebensmittel 2013 vorgestellt hatte. Obwohl die dazugehörige Kickstarter-Kampagne erfolglos war, fand das Unternehmen einen Weg das Produkt weiter zu entwickeln.

Nun hat der taiwanische 3D-Drucker-Hersteller XYZPrinting ebenfalls zwei Lebensmittel-3D-Drucker angekündigt. Das Unternehmen, welches zur Kinpo Group gehört und in den letzten Jahren mit dem da Vinci Desktop-Drucker große Erfolge feiern konnte, will im nächsten Jahr gleich zwei Modelle in diesem Bereich vorstellen.

Es wird erwartet, dass die Drucker im Juni 2015 auf den Markt kommen und zwischen 3000 und 5000 Dollar kosten werden. XYZPrinting will in Zukunft auch noch in weitere Bereiche im 3D-Druck vorstoßen. Erst vor wenigen Monaten wurden bei Messe Computex in Taipei zwei neue 3D-Drucker präsentiert.

In diesem Video sieht man u.a. wie Simon Shen von XYZPrinting die Lebensmittel 3D-Drucker präsentiert:

3D食物列印機 餅乾、Pizza輕鬆上桌|三立財經台CH88

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.