Home 3D-Drucker Y Soft präsentiert eDee 3D-Drucker für Bildungseinrichtungen

Y Soft präsentiert eDee 3D-Drucker für Bildungseinrichtungen

Das tschechische Unternehmen für Bürolösungen, YSoft, erweitert sein be3D 3D-Drucker Portfolio um ein weiteres Gerät. Nach dem industriellen Großraum-3D-Drucker DeeRed stellt YSoft den eDee vor, der speziell auf Schulen und Universitäten ausgerichtet ist.

Das Desktop Gerät ist mit SafeQ, einer Druckmanagement-Lösung von Y Soft ausgestattet die bereits für 2D-Drucker zum Einsatz kommt. Diese Anwendung soll die Administration des 3D-Drucker Netzwerks erleichtern und ermöglicht es auch Kosten individuell abzurechnen.

Mit dem eDee reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage für 3D-Drucker an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, welche die Geräte Schülern und Mitarbeiter zur Verfügung stellen.

Der eDee 3D-Drucker verfügt über einen geschlossenen Bauraum sowie automatische Druckbettkalibrierung und soll sicher und einfach in der Handhabung sein. Die ersten Geräte werden im 2. Quartal 2016 über das globale Partnernetzwerk von YSoft verfügbar sein.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
viaPressemeldung