Home 3D Objekte EADS präsentierte unbemanntes Flugzeug aus dem 3D-Drucker

EADS präsentierte unbemanntes Flugzeug aus dem 3D-Drucker

Mit einem Unmanned Aerial Vehicle (UAV) zeigt die European Aerospace and Defence Group (EADS) seine Kompetenz in der 3D-Drucktechnologie.

Nach dem berühmten EADS Bike zeigt der Flugzeughersteller einen Prototypen eines unbemannten Flugzeuges mit einer Spannweite von 1,5 Meter. Entworfen wurde das Modell von Studenten der University of Leeds, die mithilfe der 3D-Druck Technologie verschiedene Strukturen und die Aerodynamik testen und rasch produzieren konnten.

Auf Basis dieses Kunststoffmodells möchte EADS nun eine metallische Version, mithilfe des Direct Metal Laser Sinterings Verfahren produzieren. Bilder folgen sobald welche zur Verfügung stehen.

Flugbauer entdecken zunehmend die Vorteile von 3D-Druck. Neben Airbus, experimentiert auch Rolls Royce mit dieser Technologie.

(c) Picture & Link: EADS

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.