Home Industrie Solid Print3D vertreibt AM Solutions M1 Basic-Maschine ab sofort in Großbritannien

Solid Print3D vertreibt AM Solutions M1 Basic-Maschine ab sofort in Großbritannien

Der Anbieter von AM-Nachbearbeitungslösungen, AM Solutions UK, gibt bekannt, dass Solid Print3D seine M1 Basic-Maschine nun in Großbritannien vertreibt. Dies stellt eine weitere wichtige Entwicklung für AM Solutions dar, da das Unternehmen sein Fachwissen und seine Erfahrung weiterhin auf die wichtige Rolle der automatisierten Nachbearbeitung im Ökosystem der additiven Fertigung konzentriert.

Colin Spellacy, Head of Sales bei AM Solutions UK, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Solid Print3D, die in Großbritannien ein hoch angesehenes Profil im AM-Sektor hat. AM Solutions ist Teil der Rösler-Gruppe, die seit über 80 Jahren innovative Technologien für die Oberflächenbearbeitung und Nachbearbeitung entwickelt. Bei einem solchen Stammbaum ist es natürlich von entscheidender Bedeutung, dass wir mit Unternehmen zusammenarbeiten, die unsere Werte widerspiegeln, und das ist bei Solid Print3D in der Tat der Fall. Zunächst wird Solid Print3D unsere Nachbearbeitungslösung M1 Basic vertreiben, eine Allround-Maschine, die Einzelteile und kleine Chargen von AM-Teilen aus Kunststoff und Metall glättet und poliert.“

Die M1 Basic von AM Solutions ist eine vielseitige und kompakte Maschine, die sich leicht in praktisch jede Fertigungslinie integrieren lässt. Durch den Einbau von Trennplatten können mehrere Teile gleichzeitig in separaten Bearbeitungskammern behandelt werden. Das System verfügt unter anderem über ein umfassendes, einfach zu bedienendes Softwarepaket, das die Speicherung von Nachbearbeitungsprogrammen ermöglicht, die das Risiko von Bedienerfehlern verringern. Die Maschine ermöglicht eine hervorragende Oberflächengüte der Werkstücke auf kostengünstige und wiederholbare Weise.

Neil Sewell, CEO von Solid Print3D, sagt: „Solid Print3D bietet ehrliche, unparteiische Beratung und erstklassige digitale Fertigungslösungen. Mit unserem erstklassigen Support sind wir zu einem vertrauenswürdigen Partner für eine schnell wachsende Zahl von britischen und irischen Maschinenbauunternehmen geworden. Wir sind stolz darauf, dass wir die Anforderungen unserer Kunden genau kennen und verstehen, bevor wir Lösungen anbieten, und wir arbeiten daran, die Rentabilität der Investition zu beweisen. Der Bereich der Nachbearbeitung im AM-Ökosystem ist heute von entscheidender Bedeutung, und da sich AM weiterhin als praktikabler Produktionsprozess erweist, wird die Rolle der Nachbearbeitung als Grundlagentechnologie das Gespräch über AM weiterhin dominieren. Wir sind stolz darauf, die AM Solutions M1 Basic Maschine in unser Portfolio aufnehmen zu können, und sind uns ihrer Fähigkeit bewusst, nicht nur die Oberfläche von 3D-gedruckten Metall- und Kunststoffteilen zu verbessern, sondern in vielen Fällen auch die Leistung der Teile. Sie ergänzt perfekt unser bestehendes Angebot an Nachbearbeitungsgeräten und ermöglicht es uns, die vielfältigen Anforderungen der Anwender von AM zu erfüllen.“

AM Solutions bietet eine Reihe von automatisierten Nachbearbeitungstechnologien an, die entwickelt wurden, um die manchmal langsame, kostspielige und unzusammenhängende AM-Prozesskette zu überwinden und sicherzustellen, dass AM eine effiziente und realisierbare Produktionsalternative zu herkömmlichen Fertigungstechnologien darstellt. Das Unternehmen fördert die innovative, kundenorientierte Prozessentwicklung für AM-Operationen und arbeitet mit den Kunden zusammen, um die optimale Nachbearbeitungslösung für jede Anwendung zu gewährleisten.

Spellacy fasst zusammen: „Wir alle bei AM Solutions sind entschlossen, unser Fachwissen auf die Rationalisierung des AM-Ökosystems zu konzentrieren, und wir arbeiten hart daran, sicherzustellen, dass Engpässe wie die Nachbearbeitung durch den sinnvollen Einsatz von hochentwickelten automatisierten Lösungen beseitigt werden. Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Partnerschaft mit Solid Print3D dafür sorgen wird, dass immer mehr Unternehmen, die auf der Suche nach effizienten, kostengünstigen und automatisierten AM-Nachbearbeitungsanlagen sind, die entscheidende Rolle erkennen werden, die unsere Technologien im Allgemeinen – und die M1 Basic im Besonderen – bei der Optimierung des Einsatzes von AM als Produktionswerkzeug spielen müssen.“

Mehr über AM Solutions finden Sie hier, und mehr über Solid Print3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.