Home Schlagworte Nachbearbeitung

Tag: Nachbearbeitung

3D-Druck-Nachbearbeitung: joke Technology präsentiert geschlossene Arbeitsstation ENESKApostprocess

Die Möglichkeiten, 3D-Druck-Erzeugnisse herzustellen, sind mittlerweile vielfältig. Und werden mit den zu erwartenden Innovationen noch reichhaltiger. Doch während sich Entwickler viele Gedanken um den...

XJet präsentiert SMART-Station zur 3D-Druck-Nachbearbeitung

Der 3D-Drucker-Spezialist XJet präsentierte mit SMART-Station ein neues System zur Automatisierung der Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Teilen, die mit XJet-Maschinen hergestellt wurden. Die Anlage bildet...

joke Technology ausgezeichnet mit dem Innovationspreis RHEINLAND GENIAL

Die Auszeichnung 'Rheinland Genial' wird von der Metroplregion Rheinland für herausragende innovative Produktentwicklungen vergeben. Die joke Technology GmbH wurde für die Entwicklung der ENESKApostpro ausgezeichnet...

Nexa3D präsentiert Waschanlage xWASH für 3D-Druck-Nachbearbeitung

Der 3D-Drucker-Hersteller Nexa3D hat die Waschanlage xWASH vorgestellt. Die neue automatisierte Waschanlage, die ausschließlich mit dem nachhaltigen Reinigungsmittel xCLEAN von Nexa3D arbeitet, soll Produzenten...

Protolabs Webinar in Kooperation mit BASF: Vapour Smoothing – 3D-gedruckte TPU-Teile mit Oberflächenfinish in...

Neuentwicklungen in der additiven Fertigung:  Vapour Smoothing für den MJF-Werkstoff Ultrasint™TPU-01 In Kooperation mit BASF diskutiert Protolabs im Live-Webinar am 10. Juni 2021 um 11:00...

Webinar: Risiken bei der 3D Nachbearbeitung

Wenn es um das Postprocessing additiv gefertigter Teile geht, sind den meisten Anwendern die Risiken, die hierbei für das Bauteil bestehen, durchaus bewusst. Viele vergessen...

Creality stellt Wash-and-Cure-Maschine UW-01 vor

Zum 7. Geburstag stellte der chinesische 3D-Drucker–Hersteller Creality gleich eine Reihe von neuen Produkten vor. Dazu gehört auch die neue Wash-and-Cure-Maschine UW-01. Erst vor wenigen...

PolySmoother: Günstige Nachbearbeitung für 3D-Drucke bei Kickstarter

Nachbearbeitung im 3D-Druck ist üblich. Im Maker-Bereich wird oft mit Schleifpapier die gedruckten Objekte bearbeitet. Eine andere Methode ist die chemische Nachbearbeitung. Poliermaschinen für diesen...

Toro arbeitet künftigt mit PostProcess Technologies zusammen

Toro ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Rasen und Landschaftspflege. In Zukunft will das Unternehmen stärker auf additive Fertigung setzen und arbeitet dafür künftig...

DyeMansion stellt Nachbearbeitungstechnologie VaporFuse Surfacing vor

Das Deutsche Unternehmen DyeMansion hat eine neue Technologie zur Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Objekten vorgestellt. Das Verfahren mit dem Namen VaporFuse Surfacing soll dabei für...

Additive Manufacturing Technologies beschleunigt die automatisierte Nachbearbeitung mit Mitsubishi Electric

Additive Manufacturing Technologies (AMT), ein preisgekrönter britischer Hersteller von Post-Processing-Systemen, soll mit Hilfe des japanischen Elektronikherstellers Mitsubishi Electric die automatisierte Nachbearbeitung beschleunigen. Joseph Crabtree, Mitbegründer...

Die FlexiFinish-Zelle: Nachbearbeitung leicht gemacht

Um die Nachbearbeitung in der additiven Fertigung zu vereinfachen, entwickelte ein Zusammenschluss aus Experten und Designern ein Gerät namens FlexiFinish-Zelle. Diese “Zelle” scannt ein...

Neues, thermoempfindliches Filament kann nach 3D-Druck noch bearbeitet werden

Das japanische Werkstoffunternehmen Unitika hat ein wärmeempfindliches Filament entwickelt, welches sich bei Berührung mit Körperwärme verweichlicht. Dies ermöglicht es, Objekte, welche aus besagter 3D-Druckfaser...

Audi optimiert Postprocessing mit Systemen von Solukon

Das Metall-3D-Druck-Zentrum in Ingolstadt ist derzeit interner Vorreiter für die additiven Fertigungsverfahren bei Audi. Das innovative Team legt größten Wert auf die Optimierung aller...

Formlabs bringt Form Wash und Form Cure auf den Markt

Berlin, Deutschland, 8. Mai 2017 – Formlabs, Entwickler und Hersteller von leistungsstarken und benutzerfreundlichen 3D-Drucksystemen, kündigte heute Form Wash und Form Cure an: eine...

Forscher entwickeln auflösbaren Support für Metall 3D-Drucker

Support Strukturen werden bei den meisten 3D-Druckverfahren benötigt, besonders praktisch sind dabei Materialien die nach dem Drucken einfach aufgelöst werden können. Forscher der Pennsylvania State...

Rize One der erste 3D Drucker, der keine Nachbearbeitung benötigt

Wie aus dem Nichts stellte gestern Rize Inc ihr erstes Produkt, den Rize One 3D Drucker vor. Das Unternehmen verspricht das für die Objekte die...

Testbericht: XTC-3D Epoxidharz

Die Nachbearbeitung von 3D Druck Objekten ist ein großes Thema bei Filamentworld. Viele unserer Kunden fragen uns, wie Sie die typischen „Rillen“ von einem FDM-gedruckten...

Galvotec: Metallisieren / Veredeln von Rapid Prototyping Teile

Galvanische Beschichtungen wie Verchromen, Verkupfern oder gar Vergolden sind hauptsächlich bei metallischen Teilen bekannt, wie z.B. bei Autos und Motorrädern. Nun hat die Firma Galvotec...

Populäre Artikel

Der wöchentliche 3Druck.com-Newsletter bietet jeden Montag einen Überblick der wichtigsten Artikel.
Mit dem Absenden des Formulars bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Anmelden
close-image
X
X