Home Lifestyle & Kunst Neri Oxman vom MIT erstellt Pavillon mithilfe von 6500 Seidenraupen

Neri Oxman vom MIT erstellt Pavillon mithilfe von 6500 Seidenraupen

Neri Oxman vom MIT Media Lab, erstellte einen Pavillon mithilfe von Seidenspinner.

Die für Ihre außergewöhnlichen und kunstvollen 3D-Druck Projekte bekannte Neri Oxman vom MIT Media Lab, präsentiert ein weiteres faszinierendes Projekt. Zwar kommt bei diesem Projekt nicht wirklich ein 3D-Drucker zum Einsatz, dennoch möchten wir es hier kurz vorstellen.

Oxman und ihr Team erstellten das Gerüst eines Pavillons und umspannten dieses mit einer CNC-gesteuerten Webvorrichtung. Danach wurde das Konstrukt zusammengesetzt, aufgehängt und mit 6.500 Seidenspinner besetzt, die das Kunstwerk mit Seide umspannten.

Projektvideo:

Experimente mit der Seidenraupe:

(c) Picture & Link: MIT Media Lab

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.