Home Gastbeiträge SWIFT unterstützt künftig im verstärkten Umfang die Zertifizierung/ Zulassung von Rapid-Prototyping-Produkten

SWIFT unterstützt künftig im verstärkten Umfang die Zertifizierung/ Zulassung von Rapid-Prototyping-Produkten

Nahezu alle Bereiche der Fertigungsindustrie nutzen inzwischen die modernen Methoden der Adaptiven Fertigung zur Prototypen- und Kleinserienproduktion.

Dabei handelt es sich oft um Strukturen, die in ihren Anwendungen besonderen Belastungen über den Verlauf ihres Einsatzes ausgesetzt sind. Besonders in der Luftfahrt und im Automobilbereich sind die herkömmlich gefertigten Produkte in der Entwicklung und Nutzung hinsichtlich Betriebsfestigkeit auszutesten und zu zertifizieren.

Durch diese neuen Strukturgestaltungsmöglichkeiten und die Verwendung neuer Materialien, deren Kenndaten – besonders auch im Hinblick auf kritische Anwendungen der Produkte – festgestellt und nachgewiesen werden müssen, ergibt sich bei den Herstellern von 3D- Erzeugnissen immer mehr ein Bedarf zur Zertifizierung dieser Produkte.

Neben der labormäßigen Qualifizierung ist der Nachweis der Betriebsfestigkeit und Lebensdauer im praktischen Einsatz (Feldversuch und Nutzung) ein elementarer Anteil der Zertifizierung. Die Ergebnisse messtechnischer Betriebsfestigkeits-Überwachung dienen sowohl Entwicklungsingenieuren, als auch Nutzern gleichermaßen zur Weiterentwicklung und zu Maintenance-Zwecken.

Im Produktionsprozess und in der Nutzung sind solche Daten ebenso für die Qualitätssicherung oder auch zur Abwendung von Garantieansprüchen verwendbar und interessant.

Die über Jahrzehnte erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen in der Erfassung und Analyse von Messdaten aller Arten von Strukturen (Land- und Luftfahrzeuge, Schwermaschinenbau, Brücken- und Schiffsbau, Windkraftanlagen etc.) qualifizieren SWIFT zur Zulassungs- Zertifizierung bei neuen Produkten der adaptiven Fertigung.
In Zusammenarbeit mit zahlreichen Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten sowie Zulassungsorganisationen wie z.B. TÜV bietet Swift GmbH Dienstleistungen zur Betriebsdatenerfassung und Auswertung bis hin zur Schadens- und Lebensdauervorhersage an oder stellt gegebenenfalls Herstellern von 3D-Druckern und Produkten die notwendigen Mess-Ausstattungen zur Verfügung, um die Qualität für die Zertifizierungs-Zulassung nachzuweisen und die Maintenance-Erfordernisse kosteneffektiv zu steuern.

(c) Text & Bild: SWIFT GmbH

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.