Home Marktbericht Hobs 3D übernimmt Canons 3D-Druckgeschäfte in UK

Hobs 3D übernimmt Canons 3D-Druckgeschäfte in UK

Hobs 3D, ein britischer 3D-Druck-Dienstleister, hat bekannt gegeben die Assets von Canon UK im Bereich des 3D-Drucks zu übernehmen.

2015 hat Canon eine Partnerschaft mit 3D Systems angekündigt. In dieser Kooperation verkaufte Canon professionelle 3D-Drucker von 3D Systems und bot auch Services in diesem Bereich an. Im gleichen Jahr präsentierte einen Prototypen eines 3D-Druckers.

Nun gab der britische Dienstleister Hobs 3D bekannt, dass er Assets in diesem Bereich von Canon UK übernimmt. Die Hobs Group hat mehrere Niederlassungen in Großbritannien sowie mit der University of Glasgow, Transport for London (TFL) und anderen namhafte Kunden.

Wie es mit dem Bestrebungen von Canon im 3D-Druck-Bereich aussieht, ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird jedoch versichert, dass sich das Unternehmen weiterhin in dem Segment aktiv bleibt. Erst vor wenigen Wochen hat Canon Keramikmaterial für den 3D-Druck präsentiert.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Quellehobs3d
Vorherigen Artikel3D-Druck Highlights aus dem Jahr 2018
Nächsten ArtikelPaladin: SLA-Drucker von Panda 3D um 299 Dollar
David ist Redakteur bei 3Druck.com.