Home Marktbericht Materialise steigert Umsatz auf 45 Millionen Euro im zweiten Quartal 2018

Materialise steigert Umsatz auf 45 Millionen Euro im zweiten Quartal 2018

Materialise NV (NASDAQ:MTLS) präsentierte seine Finanzdaten für das zweite Quartal 2018 und konnte einen Umsatz von 45 Millionen Euro verzeichnen.

Materialise wurde 1990 in Belgien gegründet und gehörte zu den ersten Dienstleister für die additive Fertigung. Mittlerweile hat das Unternehmen weltweit Standorte und über 1500 Mitarbeiter. Seit 2014 ist Materialise auch an der Börse.

Vor wenigen Tagen hat das Unternehmen die Zahlen für das zweite Quartal von 2018 veröffentlicht. Der Umsatz erhöhte sich auf 45,07 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung von 34,1% im Vergleich zum Vorjahrsquartal (33,6 Millionen Euro). Die besseren Zahl sind auf ein starkes Wachstum im medizinischen Bereich zurückzuführen.

Materialise unterteilt die Einnahmen in die drei Kategorien Software, Medizin und Fertigung. Hierbei entfällt auf die Software-Abteilung ein Umsatz von 9,1 Millionen Euro (2017: 8,3 Millionen Euro), in der Kategorie Medizin verzeichnete Materialise einen Umsatz von 12,4 Millionen Euro (2017: 10,6 Millionen Euro) und in der Fertigung 23,4 Millionen Euro (2017: 14,5 Millionen Euro).

Die Forschungskosten stiegen im zweiten Quartal 2018 auf 5,8 Millionen Euro (2017: 5,1 Millionen Euro). Der Nettogewinn für das zweite Quartal wurde mit 369.000 Euro angegeben. Im Vergleichsquartal 2017 gab es einen Verlust von 955.000 Euro.

Detaillierte Daten zum Quartal findet man direkt bei Materialise.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.