Home Nachrichten Filament Maschine entwickeln und 40.000$ gewinnen

Filament Maschine entwickeln und 40.000$ gewinnen

Ein Wettbewerb auf iStart ruft zur Entwicklung eines eigenen ABS oder PLA Drahtes, auf Basis von Pellets auf. Wer das schafft, bekommt 40.000$.

Das bei FDM 3D-Drucker verwendete Druckmaterial in Form eines ABS- oder PLA- Drahtes (Filament) ist im Vergleich zum pelletförmigen ABS/PLA relativ teuer. Die klumpige Version des Kunststoffes kosten teilweise nur 1/10 der Drahtform.

Daher wurde auf iStart nun ein Wettbewerb ins Leben gerufen, der die Umwandlung vom Pellet zum druckbaren Draht zum Ziel hat. Teilnehmer sollen eine Maschine/Methode entwickeln die genau das macht. Die Materialkosten dürfen dabei $250 nicht überschreiten und es gibt keine Deadline. Der erste Einsender der die Kriterien erfüllt gilt als Gewinner. Gesponsert ist das Projekt von der Kaufmann Foundation, MakerFaire und Inventables.

Ein Projekt, dass sich bereits mit diesem Thema beschäftigt ist Filabot. Dieses Kickstarter Projekt verschmilzt Kunststoffabfälle zu einem Draht.

Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.