Home Trends & Visionen Disruptive Technologies: McKinsey Report über 3D-Druck

Disruptive Technologies: McKinsey Report über 3D-Druck

McKinsey Global Institute (MGI) nennt 3D-Druck als Technologie mit dem Potenzial die weltweite Wirtschaft zu verändern.

In einem Report über „12 disruptive technologies“, nennt das Forschungsunternehmen McKinsey, 3D-Druck an neunter Stelle. Nach „mobile internet“, „automation of knowledge work“, „internet of things“, „cloud technology“, „advanced robotics“, „autonomous vehicles“, „next generation genomics“ und „Energy storage“, soll „3D printing“ die weltweite Wirtschaft verändern. Des weiteren soll es auch Konsum-Muster ändern und neue Chancen für Unternehmer bieten. Nach 3D-Druck folgt „advanced materials“, „advances oil and gas exploration and recovery“ und „renewable energy“.

Der ökonomische Einfluss könnte im Jahr 2025 zwischen $230 und $550 Milliarden betragen und soll durch reduzierte Kosten und die Individualisierung von Produkten entstehen. 5-10% der Consumer-Produkte könnten, laut diesem Report, 2025 mithilfe dieser Technologie erzeugt werden und Kosteneinsparungen von 25-60% bewirken. Der Bereich „Direct Maufacturing“, soll wie bereits heute für hochkomplexe Objekte in kleinen Stückzahlen Anwendung finden. Von diesen Produkten könnten 30-50% mit additiven Fertigungsverfahren erzeugt werden. Additive Verfahren werden jedoch auch die Grundlage für andere Produktionsformen durch die Erzeugung von Gussformen legen und so Kosteneinsparungen bewirken.

(c) Picture & Link zum Report: McKinsey

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.