Home 3D-Drucker Tiny 3D-Drucker (Update)

Tiny 3D-Drucker (Update)

Der Entwickler Thomas Kramm entwickelte mit “Tiny” seinen eigenen kompakten und modularen 3D-Drucker.

18.02.2014 – Genaue technische Details sind derzeit zwar noch nicht bekannt, die erste Version des “Tiny” 3D-Druckers ist aber bereits funktionsfähig und bedarf laut Entwickler nur noch einigen kleineren Optimierungen.

Den veröffentlichten Bildern nach, scheint der Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker Tiny über einen stabilen Aufbau zu verfügen und ist in der aktuellen Version mit einem Single Extruder und einem beheizbaren Druckbett (in 2,5 auf 120°C) ausgestattet.

Wir sind jedenfalls gespannt auf die weiteren Detail.

Das Projekt kann auf Datensucht.de weiter verfolgt werden.

(c) Picture & Link: Thomas Kramm via Datensucht.de
Update: 20.02.204 – Heizbett in Entwicklung

Das Heizbett stellt beim Tiny eigentlich den Kern des 3D-Druckers dar “da dies auch das Erste war, was ich für den Drucker gebaut habe. Er wurde quasi um das Heizbett herum konstruiert.”

Das Heizbett wurde aus einem Block Alu mittels CNC Fräse gefräst und mit 6x 12V/40W Heizpatronen beheizt. Die Bauraum-Größe entspricht beim derzeitigen Modell 100x80mm, das Bett heizt in 150 Sekunden auf 120°C.

Tiny Heizbett in Entwicklung

(c) Picture & Link: Thomas Kramm via Datensucht.de

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.