Home 3D Objekte ExoHand aus dem 3D-Drucker

ExoHand aus dem 3D-Drucker

Das deutsche Unternehmen Festo, zeigte auf der Hannover Messe eine faszinierende Roboter-Hand.

Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing finden bei der Entwicklung von neuen Technologien zunehmend Anwendung. Jüngstes Beispiel ist die vom deutschen Unternehmen Festo auf der Hannover Messe vorgestellte Roboter Hand „ExoHand“.

Die mithilfe von Selective Laser Sintering (SLS) aus Polyamide hergestellte ExoHand, wird wie ein Handschuh auf die eigene Hand aufgezogen und verstärkt die Greiffähigkeit auf das Doppelte. Auf Basis eines 3D-Scans der Hand, könnte das Gerät zukünftig als Unterstützung bei Arbeiten, aber auch für Schlaganfall Patienten zum Einsatz kommen.

Die ExoHand ist nicht die Erste Hand, die mithilfe von 3D-Drucker produziert wurden. Ein weiteres, wenn auch weniger ausgefeiltes Projekt, ist die Roboter Hand InMoov Hand eines Thingiverse Users. Auch ein Student der Wisconsin-Madison Universität, arbeitet derzeit an einer günstigen Handprothese, die ebenfalls mithilfe von 3D-Druck produziert wird.

(c) Picture & Link: Festo

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.