3D Systems kauft Materialhersteller für Dental-3D-Druck

391

3D Systems gab den Kauf der Vertex-Global Holding B.V., dem Hersteller für Dental-Materialien der Marken Vertex und NextDent bekannt. Die NextDent 3D-Druckmaterialien sollen zusammen mit der Figure 4 Plattform von 3D-Systems ein strategisches Standbein für die Dental-Industrie schaffen.

NextDent hat bislang 12 verschiedene 3D-Druckmaterialien für den Einsatz im Dentalbereich entwickelt, die in über 70 Ländern weltweit zugelassen sind. Damit lassen sich Modelle, Bohrschablonen, Prothesen, orthodontische Schienen, Kronen und Brücken herstellen.

Bei Figure 4 handelt es sich um ein komplettes System bestehend aus SLA-Druckkammern und Nachbearbeitungsstationen. Zusätzlich stehen zwei Roboter-Greifarme bereit um gedruckte Objekte zwischen den Stationen zu bewegen.

Rik Jacobs, der CEO des niederländischen Unternehmens, der sich vor rund einem Jahr die erste 3D-gedruckte Zahnkrone hat einsetzen lassen, wird 3D Systems beitreten und den Dentalbereich leiten.

Rik Jacobs über 3D Systems:

„We believe 3D Systems is the perfect match to help accelerate adoption of 3D production in the dental industry and drive innovation towards next generation solutions. We are delighted to be part of this amazing team.“