Home Industrie The Virtual Foundry präsentiert neue Technik für das Entbindern und Sintern von...

The Virtual Foundry präsentiert neue Technik für das Entbindern und Sintern von FFF-Metallteilen

The Virtual Foundry, Inc. kündigte das FFF-Metall-Mikrowellensintern an, eine neue Technik in der Entwicklung für das Entbindern und Sintern von FFF-3D-gedruckten Metallteilen. FFF-Metall-Mikrowellensintern ist eine Alternative zum Entbindern und Sintern in einem Ofen und bietet eine neue Möglichkeit für Menschen, die mit Filamet-Metallfilamenten drucken, um Vollmetallteile zu erhalten.

„Von Anfang an war es unser Ziel, den 3D-Druck aus Metall zu demokratisieren“, sagt Bradley Woods, Gründer und CEO von The Virtual Foundry. „Die Einführung eines Mikrowellensinterverfahrens für Metall-3D-Drucke ist eine enorme Verschiebung in der Dynamik dieser Bewegung.“

Zu den Merkmalen und Vorteilen des FFF-Metall-Mikrowellensinterns gehören:

  • Leicht zugängliche Ausrüstung
  • Eine viel kürzere Verarbeitungszeit
  • Die Möglichkeit, höhere Temperaturen als in Standard-Tischöfen zu erreichen

Das FFF-Mikrowellensintern von Metall befindet sich noch im Entwicklungsstadium. Weitere Informationen zum FFF-Mikrowellensintern von Metall finden Sie hier.

Mehr über The Virtual Foundry finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.