Home Lifestyle & Kunst Hortus Filamentus – „Zweieinhalb D“ Kunst

Hortus Filamentus – „Zweieinhalb D“ Kunst

Der niederländische Künstler Martijn Hage interessierte sich immer schon für moderne Technik und ließ diese immer wieder in seine Werke einfließen.

Für sein Projekt Hortus Filamentus ließ er sich von drei Dimensionen beeinflussen. Er selbst schlüpfte dafür in drei Rollen. Die des Fotographen, des Malers und des Bildhauers. Auf 50x50cm großen Bildern taucht Martijn in den Mikrokosmos von Formen und Farben. Diese Formen werden mit 3D gedruckten Objekten unterstrichen, die der Künstler auf den Platten platziert. Die verschiedenen Farben und Materialien enthüllen die komplette Vielfalt teilweise nur in der Dunkelheit, da sie mit InnoGlow dem leuchtenden Material von InnoFill produziert wurden. Der Name des Kunstprojekts leitet sich übrigens aus der Kombination von 2D und 3D ab.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.