Home Marktbericht Stryker investiert 200 Millionen Euro in 3D-Druck-Forschung in Irland

Stryker investiert 200 Millionen Euro in 3D-Druck-Forschung in Irland

Das weltweit tätige Medizintechnikunternehmen Stryker, das sich schnell zu einem der führenden Anbieter von 3D-gedruckten Titanimplantaten entwickelt hat, hat angekündigt, 200 Millionen Euro in die Erweiterung seiner Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in der irischen Stadt Cork zu investieren.

Von den Investitionen profitieren drei Standorte: Das neurovaskuläre Geschäft von Stryker, das Instruments Innovation Center und das AMagine Institute. Das Institut ist für die Entwicklung von 3D-Druck-Produkte für Wirbelsäule, Kopf und Gelenke verantwortlich.

Aufbau des 3D-Druck-Geschäfts von Stryker

Das Unternehmen invesitierte in den letzten Jahren massiv in den Ausbau an 3D-Druck-Lösungen. So wurden auch Partnerschaften mit nahmhaften 3D-Druck-Anbietern wie 3D Systems und GE Additive eingegangen.

Stryker hat mit der Tritanium-Technologie ein proprietäres Produkt für die additive Fertigung entwickelt. Die Technologie zeichnet sich durch seine Porosität und Oberflächenrauheit aus. Außerdem werden die Objekte mit biokompatiblem Titan hergestellt. Laut dem Unternehmen werden hierbei bessere Ergebnisse erzielt als mit herkömmlichen Herstellungsmethoden für Implantate.

Seit August 2018 umfasst das 3D-Druck-Portfolio von Stryker auch Produkte, die ursprünglich vom Medizinproduktehersteller K2M in Virginia hergestellt wurden. K2M wurde kürzlich von Stryker übernommen.

Das AMagine Institute in Cork entwirft und produziert Strykers 3D-gedruckte Implantate. Laut Angaben des Unternehmens handelt es sich um „die weltweit größte additive Fertigungsanlage für orthopädische Implantate“.

Tritanium In-Growth Technology

Die Stryker Corporation wurde von Homer Stryker 1946 gegründet. Das US-amerikanisches Unternehmen hat seinen Firmensitz in Kalamazoo, Michigan. Es stellt orthopädische und chirurgische Implantate sowie Instrumente und Produkte zum Patiententransport her. Stryker ist an der New Yorker Börse notiert und im Aktienindex S&P 500 gelistet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.