Home Marktbericht 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker erweitert Führungsriege

3D-Drucker-Hersteller Ultimaker erweitert Führungsriege

Der niederländische Hersteller Ultimaker, der einer der führenden Anbieter von Desktop-3D-Drucker ist, hat um das weltweite Wachstum des Unternehmens voranzutreiben seine Führungsmannschaft um vier weitere Positionen ergänzt. Sebastiaan Verhaar wurde zum Chief Commercial Officer (CCO), Mariska van IJzerloo zum Chief People Officer (CPO), Siebe Beintema zum Chief Information Officer (CIO) und Paul Heijmans zum Vice President Application Software R&D ernannt.

Ultimaker ist seit 2011 operativ tätig und hat sich im Laufe der Jahre zu einem Marktführer von Desktop-3D-Druckern entwickelt. Mittlerweile hat das Unternehmen neben seinem Sitz in den Niederlanden auch Niederlassungen in New York, Boston und Singapur. Ebenso hat Ultimaker Produktionsstandorte in Europa und den USA. Insgesamt beschäftigt der Hersteller 400 Mitarbeiter und expandiert weiter.

Der neue Chief Commercial Officer (CCO) ist Sebastiaan Verhaar. Er ist für den weiteren Ausbau der Vertriebsteams in den Regionen APAC, EMEA und den USA zuständig und wird die globalen Sales-Aktivitäten forcieren. Um die ehrgeizigen Wachstumspläne und die weltweite Expansion von Ultimaker zu unterstützen, wurde Mariska van IJzerloo zum Chief People Officer (CPO) ernannt. Van IJzerloo verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung bei globalen innovativen und technischen Unternehmen wie REEBOK, DENSO, Arcadis und Ampelmann.

Als neuer CIO ist Siebe Beintema für die Weiterentwicklung der IT-Strategie des Unternehmens zuständig und die Erweiterung der IT- und der IT-nahen Teams. Er verfügt über jahrelange Erfahrung im IT-Management und als CIO bei Unternehmen wie Thomas Cook und Lefebvre Sarrut Group/Sdu. Paul Heijmans bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Software-Engineering mit und ist bei Ultimaker als Vice President für Application Software R&D federführend für die Forschung & Entwicklung verantwortlich.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.