Home Medizin Krebspatient erhält neuen Kiefer dank 3D-Druck

Krebspatient erhält neuen Kiefer dank 3D-Druck

374

Im Royal Stoke University Hospital im Vereinigten Königreich, wurde erfolgreich der Kieferknochen eines  Patienten mithilfe eines 3D-Druck Verfahrens rekonstruiert. Als Material wurde Knochengewebe aus seinem Bein verwendet.

Der heute 53-jährige Stephen Waterhouse wurde vor acht Jahren mit Kehlkopfkrebs diagnostiziert und einer Chemo- und Strahlentherapie unterzogen. Die Behandlung war ein Erfolg und sein Krebs starb ab. Leider hatte sie jedoch eine schwerwiegende  Nebenwirkung – Stephens Kieferknochen hatte angefangen zu zerbröckeln  und eine Notoperation war erforderlich, um ihn vor dem vollständigen Zerfall zu bewahren. Der 53-Jährige wurde zum Royal Stoke University Hospital gebracht, das erst zwei Jahre zuvor einen neuen 3D-Drucker  im Wert von £ 150.000 (ca. 170.000€), erworben hatte.

Um den Kieferknochen des Patienten zu retten, wurde ein  3D-Model von einem Scan seines verbliebenen, intakten Kiefers entworfen und ausgedruckt. Dieses  Modell wurde  dann verwendet, um das  Kiefer aus  Knochen der Fibula (Unterschenkelknochen) des Patienten zu rekonstruieren. Die Operation dauerte etwa 12 Stunden und war ein großer Erfolg.

Daya Gahir, Berater in der Kiefer- Kopf- und Nackenchirurgie, sagt „Das Krankenhaus führt mindestens 40 Haupt- und Nackenrekonstruktionen pro Jahr aus. Rund 10 bis 15 Fälle werden auf diese Weise mit dem Drucker durchgeführt.“

Im vergangenen Jahr wurde eine neue Software für den 3D-Drucker entwickelt, die es ermöglicht, den gesamten Prozess direkt im Krankenhaus zu planen und durchzuführen. Ohne dieses Programm hätte Stephen nach Deutschland reisen müssen, um die Operation zu vollenden. Mithilfe des 3D-Druckers wurden viel Zeit und Mühe, sowie Kosten gesenkt. Rund £ 11.000 (ca. 12.500€) werden pro Fall, in denen ein 3D-Drucker verwendet wird, gespart.

Stephen erholt sich gut, er äußert sich zu dem Ganzen:“ Ich freue mich sehr über die Ergebnisse, man kann den Unterschied zwischen den beiden Seiten meines Mundes nicht erkennen.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.