Home Autoren Beiträge von GermanRepRap

GermanRepRap

53 Artikel 0 Kommentare
Die German RepRap GmbH mit Sitz in Feldkirchen b. München wurde ursprünglich als German RepRap Foundation (GRRF) 2010 gegründet. German RepRap entwickelt und produziert 3D Drucker für den professionellen Einsatz in der Additiven Fertigung. Zusammen mit Zubehör, Verbrauchsmaterial und dem entsprechenden Know-how werden diese im Direktverkauf sowie über ein internationales Händlernetzwerk vertrieben.

German RepRap kündigt Believe 3D Printing als neuen Value Added Reseller (VAR) für den...

Feldkirchen b. München / Belfast, März 2016 – Believe 3D Printing ist jetzt autorisierter Händler für German RepRap 3D-Drucker in Irland. Insbesondere die X350...

German RepRap bietet 3D Druck Seminar für Architekten an

Architekturmodelle dienen, nicht nur in Gesprächen mit Bauherren, als eines der besten Kommunikationsmedien. So können verschiedene Varianten verständlich dargestellt werden und Entscheidungen leichter getroffen...

Prototypen aus Polypropylen – Der German RepRap X400 im Einsatz bei Hürner-Funken

Feldkirchen, März 2016 – Schnell zu Prototypen und Kleinserien – Der 3D-Druckereinsatz bei Hürner-Funken ist sehr typisch für die Industrie und genau deshalb ein...

TAKATA PlasTec GmbH druckt Prototypen für Automobilhersteller mit German RepRap X1000 3D Drucker

Die TAKATA PlasTec GmbH hat ihre Prototypen bisher von externen Dienstleistern im STL und SLS erstellen lassen. Da dies mit hohen Kosten verbunden ist,...

Produktneuheit von GermanRepRap X150 3D Drucker

German RepRap bringt mit dem X150 „Made in Germany“ einen kompakten 3D Drucker auf den Markt, der auf dem 1000fach verkauften NEO basiert und...

Airbus Helicopters druckt Scheibenwischer-Prototypen mit German RepRap X400 3D Drucker

Die hohen Entwicklungskosten für Funktionsmodelle reduziert Airbus Helicopters künftig unter anderem mit Hilfe von 3D Druckern. Ein Beispiel dafür sind die Scheibenwischer der Helikopter....

ReitlingerEngineering reduziert Entwicklungskosten einer Etikettiermaschine durch 3D Druck und Reverse-Engineering

Das Konstruktionsbüro ReitlingerEngineering GmbH+Co. KG, Weinstadt-Endersbach, ging mit Reverse Engineering und 3D Druck einen neuen Weg in der Entwicklung einer Etikettiermaschine. Verglichen mit alternativen...

Prirevo verkauft jetzt German RepRap 3D Drucker in Österreich

Der renommierte 3D Druck Spezialist Prirevo, Wels, verkauft künftig die 3D Drucker von German RepRap in Österreich. Prirevo war einer der ersten Anbieter von...

Popp Group setzt beim Prototyping von Wickelkörper für Kernspintomografen 3D-Drucker

Die Popp Group konstruiert häufig Prototypen für medizintechnische Geräte. Dabei kommt immer häufiger ein 3D-Drucker zum Einsatz. Etwa bei der Entwicklung von Komponenten für...

German RepRap legt X400 Bausatz als Special Value Kit auf

Der beliebte Bausatz des Großraum-3D Druckers X400 ist jetzt im Rahmen einer Sonderaktion als Special Value Kit zu einem Sonderpreis erhältlich. Das DIY Kit...

Großraum 3D Drucker X1000 von German RepRap ist jetzt in der Version 2 mit...

Mit seinem Profi-3D-Drucker X400 hat sich der deutsche 3D Drucker Hersteller German RepRap einen guten Ruf in der Industrie erarbeitet. Doch es zeigte sich...

Flexibel drucken: German RepRap präsentiert Weichkunststoff- Filament TPU 93

Feldkirchen b. München, Juni 2015 – Filamente, mit denen sich auf 3D-Druckern elastische Werkstücke fertigen lassen, eröffnen ganz neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Mit dem...

Datenaufbereitung für 3D Druck (FFF/FDM) – neues Seminar von German RepRap nimmt sich wichtigem...

Mit dem neuen Seminar „Datenaufbereitung für 3D-Druck – Werkzeuge und Methoden“ trifft German RepRap wieder in den Nerv der 3D-Druck Gemeinde. Der Druckerfolg ist...

Populäre Artikel

Empfehlungen

X
X