Home 3D-Drucker LEÓN 3D kündigt LionCrewer 1.0 SLA 3D Drucker an

LEÓN 3D kündigt LionCrewer 1.0 SLA 3D Drucker an

Bisher wurden im Heimgebrauch hauptsächlich 3D-Drucker angeboten, die auf das FDM-Verfahren setzen. Im Grunde funktioniert ein solcher Drucker wie eine bewegliche Heißklebepistole. Es wird Kunststoff geschmolzen und ein Objekt Schicht für Schicht aufgebaut.

Nun werden aber auch immer mehr Drucker leistbar, die andere Verfahren nutzen, die teilweise auch bessere Ergebnisse erzielen. Bei diesem Markt will auch das spanische Unternehmen LEÓN 3D mitmischen und präsentiert den LionCrewer 1.0. Es handelt sich hierbei um einen Drucker der auf Stereolithografie (SLA) setzt.

Der LionCrewer 1.0 soll im September auf den Markt kommen und zwischen 1700 und 1800 Euro kosten. Es ist – laut den Machern – der erste SLA 3D-Drucker, der in Spanien entwickelt wurde. Die maximale Auflösung des Druckers ist 0,03mm, die optimale Auflösung 0,05mm und die Standard-Auflösung 0,1mm. Die Bauraumgröße des 3D-Druckers wird 80 x 80 x 80mm sein.

(C) Picture: Leon 3D

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikelkostenloser Online 3D-Model Converter
Nächsten ArtikelChevron fördert 10 neue Fab Labs in den USA
David ist Redakteur bei 3Druck.com.