Home 3D-Drucker Zortrax M300 Plus: Neuer großer 3D-Drucker von Zortrax

Zortrax M300 Plus: Neuer großer 3D-Drucker von Zortrax

Der polnische 3D-DruckerHersteller Zortrax stellt mit dem Zortrax M300 Plus einen neuen 3D-Drucker mit großer Bauraumgröße vor. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version des M300, der 2016 vorgestellt wurde.

Zortrax präsentierte seinen ersten 3D-Drucker 2013 über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter 2013. Die gewünschte Finanzierung von 100.000 Dollar wurden erreicht und die ersten Modelle wurden schon im September 2013 ausgeliefert. Mittlerweile gehört der polnische Hersteller zu einem festen Bestandteil der FDM-3D-Drucker-Branche.

Obwohl 2017 für das Unternehmen ein turbulentes Jahr war, kann Zortrax in diesem Jahr viele neue Modelle vorstellen. So wurde erst vor wenigen Tagen der Zortrax Inkspire vorgestellt. Der erste Resin UV LCD 3D-Drucker des polnischen Herstellers.

Weiterentwicklung Zortrax M300 Plus

Erst im März 2018 stellte mit Zortrax mit den M200 Plus eine Weiterentwicklung des M200 vor. Nun folgt eine Plus-Version des M300-Modells. Wie schon der Name der Version zeigt, bleibt die Bauraumgröße gleich. Mit 300 x 300 x 300 mm gehört das Gerät zu Prosumer-Drucker mit einer großen Bauraumgröße.

Zusätzlich bekam der Drucker auch noch neue Features spendiert. Zu der größten Erneuerung gehört die neue WiFi-Funktion. Neben dem Ethernet-Port kann man sich auch übers W-Lan mit dem Drucker verbinden.

Ebenfalls hat der M300 Plus einen überarbeiteten Extruder mit einem neu gestalteten Hotend V3 und einer aktualisierten Düse. Diese neuen Funktionen sollen das Gerät effizienter und genauer machen. Ebenfalls soll damit die Arbeit mit flexiblen Material verbesser werden.

Mit dem größeren Bauraum wird das neue Modell primär für professionelle Kunden vermarktet.

Zortrax HEPA-Filter zum nachrüsten

Neben dem M300 Plus präsentierte das Unternehmen auch das Zortrax HEPA Cover. Dieses Filtersystem ist mit der M-Serie und der M-Plus-Serie von Zortrax kompatibel. Das System enthält eine Lüftung, welche die Temperatur in der Druckkammer regelt und einen Kohlefilter. Der Filter soll 99% der Dämpfe, die während dem Druckprozess entstehen, herausfiltern.

Zortrax M300 Plus

Technische Details

Technologie LPD – Layer Plastic Deposition (FDM ähnlich)
Schichtauflösung 90-290 microns
Minimale Wandstärke 400 microns
Platform Levelling automatisch
Bauraumgröße 300 x 300 x 300 mm (11.8 x 11.8 x 11.8 in)
Filament-Durchmesser 1.75 mm
Nozzle-Durchmesser 0.4 mm
Extruder 1
Konnektivität Wi-Fi, Ethernet, USB
Betriebssystem Android
Prozessor Quad Core
Touchscreen 4″ IPS 800 x 480
Kamera Ja
Verfügbare Materialien Z-ULTRAT, Z-PETG, Z-GLASS, Z-HIPS, Z-ASA Pro, Z-PLA Pro, Z-ESD. Auch Materialien von Drittherstellern sind möglich.
Maximale Drucktemperatur (Extruder) 290° C
Maximale Plattformtemperatur 105° C
Inkludierte Software Z-SUITE
Unterstützte Dateiformate .stl, .obj, .dxf, .3mf
Unterstützte Software-Systeme Mac OS X / Windows 7 und neuere Versionen
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.