Mitsubishi Chemicial kauft Dutch Filaments

238

Der japanische Chemiekonzern Mitsubishi Chemical hat mit 1. März 2018 Dutch Filaments gekauft, Hersteller von 3D-Druckmaterialien mit Sitz in den Niederlanden. 

Der Filamenthersteller ist nun Teil von Mitsubishi Chemical Performance Polymers Europe B.V., einer regionalen Niederlassung.

Dutch Filaments wurde 2014 gegründet und verfügt über ein breites Portfolio an hochwertigen Filamenten, darunter neben Standardmaterialien wie ABS oder PLA auch PC, HIPS, PET-G, PVA und weitere Spezialfilamente.

Die Niederlassung mit 70 Angestellten wird das Geschäft von Mitsubishi Chemical Performance Polymers als Anbieter von 3D-Druckmaterialien stärken. Das Unternehmen bietet damit erstmals Filament für den 3D-Druck an und plant die Geschäftsbereiche für Materialien zum Einsatz in der Additiven Fertigung weiter auszubauen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.