Home Marktbericht Materials Solutions bekommt Zertifizierung für die additive Fertigung in der Luft- und...

Materials Solutions bekommt Zertifizierung für die additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt

Das Unternehmen Materials Solutions, welches zu Siemens Business (MSL) gehört, ist der erste britische Anbieter, welcher die Nadcap-Akkreditierung für Additive Manufacturing für die Luft- und Raumfahrtindustrie erhalten hat.

Das Unternehmen gehört zu den Pionier in der Anwendung der Selective Laser Melting (SLM)-Technologie zur Herstellung von Hochleistungs-Metallteilen. Das Angebot von Materials Solutions umfasst viele Anwendungsfälle. So stellt das Unternehmen u.a. Hochtemperaturkomponenten in Gasturbinen und Strahltriebwerken sowie auch Werkzeuganwendungen her.

In den letzten 12 Monaten ist das Unternehmen stark gewachsen. Aus diesem Grund hat das Siemens-Unternehmen neue Räumlichkeiten in Worcester bezogen und die Anzahl der Drucker und der von ihm verarbeiteten Materialien im Hinblick auf die Serienproduktion und Industrialisierung der additiven Fertigung erhöht.

Neben der Luft- und Raumfahrtindustrie beliefert MSL ein breites Spektrum von Branchen wie Öl und Gas, Energieerzeugung, Werkzeug- und Prozessindustrie sowie Motorsport.

Nadcap-Programm

Das National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program (Nadcap) zeichnete Unternehmen aus, die sich durch die Erfüllung von Kunden- und Branchenspezifikationen kontinuierlich für Qualität eingesetzt haben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.