Home Medizin CELLINK betritt mit CELLCYTE X den Mikroskopiesektor

CELLINK betritt mit CELLCYTE X den Mikroskopiesektor

CELLINK bringt ein neues Produkt auf den Markt, das jedem Inkubator eine schnelle und scharfe Bildgebung mit lebenden Zellen ermöglicht. Live-Cell-Imaging ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Sicherstellung eines erfolgreichen 3D Bioprintings. Die meisten Systeme sind jedoch groß, kostspielig und schwer zu bedienen.

„Eine der wichtigsten Komponenten des Bioprintings sind die menschlichen Zellen. Wenn wir unsere Zellen vor den heutigen Bioprinting-Experimenten anbauen, platzieren wir sie in einem Inkubator, einem Schrank, der eine ideale Zellkulturumgebung mit der richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit bietet, in der die Zellen leben und wachsen können. Diese Umgebung ist für die Funktionalität der Zellen von entscheidender Bedeutung. Um festzustellen, ob es den Zellen gut geht, muss man sie ständig unter dem Mikroskop betrachten. Die derzeitige Marktlösung zwingt die Forscher, Zellen aus dem Inkubator zu entfernen, sie unter einem Mikroskop zu überwachen und in den Inkubator zurückzuführen. Diese Temperatur- und Umgebungsänderung wirkt sich nachteilig auf die Zellen aus. Wir haben ein Produkt entwickelt, um Zellen in ihrer richtigen Umgebung zu überwachen. CELLCYTE X ist ein revolutionäres Mikroskop, das in den Inkubator gestellt wird, um die Zellen vor und nach dem Bioprinting-Prozess zu überwachen, und bietet unseren Kunden eine ideale Zellkulturumgebung und einen idealen Prozess.” – Erik Gatenholm, CEO von CELLINK.

CELLINK bringt mit CELLCYTE X eine neue Plattform auf den Markt, um diese Herausforderung zu meistern. CELLCYTE X kombiniert Größe, Leistung und intuitives Design, um jeden Inkubator mit einer benutzerfreundlichen Live-Cell-Mikroskopie auszustatten. Die Plattform bleibt stationär im Inkubator, wodurch die Gefahr von Zellenstörungen beseitigt wird. Im Gegensatz zu anderen Systemen nutzt CELLCYTE cloudbasierte Software, um die Ergebnisse kontinuierlich zu analysieren und den Forschern maximale Einblicke in ihre Experimente zu bieten.

CELLCYTE X scannt eine 96er Mikrotiterplatte in weniger als fünf Minuten und verfolgt die Zellmorphologie mit drei Bildern pro Sekunde. Es verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera, mit der scharfe Auflösungen erfasst werden, und die Forscher können mit bis zu 20-facher Vergrößerung weiter fokussieren. Platten mit sechs Vertiefungen unterstützen das Testen von Verbindungen mit hohem Durchsatz für pharmazeutische und andere Anwendungen.

Der Start der CELLCYTE X-Plattform ist ein weiterer Schritt in Richtung CELLINKs Ziel, die biomedizinische Forschung zu verbessern und die Zukunft der Medizin zu verändern. Weitere Software-Updates könnten die Fernabbildung von Zellen in Echtzeit ermöglichen.

Im Zusammenhang mit der Entwicklung des Systems wurden mehrere innovative Lösungen erfunden und angewendet, wobei Teile dieser Technologie zum Patent angemeldet sind.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.