Home Software MachineWorks veröffentlicht neuen Beispielcode für Datenübetragung zwischen 3MF-Dateien und Polygonica

MachineWorks veröffentlicht neuen Beispielcode für Datenübetragung zwischen 3MF-Dateien und Polygonica

MachineWorks Ltd. gibt bekannt, dass nun auch ein Beispielcode für die Datenübertragung von 3MF-Dateien mit Polygonica unterstützt wird. Das Hauptaugenmerk des Polygonica-Produktteams liegt weiterhin auf der Entwicklung der besten Polygonmodellierungs- und Netzverarbeitungsbibliothek, die für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen und Märkten geeignet ist.

Während die meisten bestehenden Polygonica-Kunden Daten zwischen Polygonica und der Host-Anwendung über direkte Speicher-API-Aufrufe austauschen, gibt es Gelegenheiten, bei denen ein direkter Datentransfer in oder aus den Polygonica-Bibliotheken notwendig oder praktisch ist. Die Polygonica-Bibliotheken bieten APIs zur Unterstützung der direkten Serialisierung in und aus STL sowie in und aus dem proprietären .pgs-Format, das eine schnelle und bequeme Möglichkeit zur Archivierung von In-Session-Daten oder zur Datenübertragung zwischen Microservices auf einem skalierbaren Cloud-Backend darstellt.
Beam Lattice-Erweiterung mit einem Würfel beschnitten.

Während eine breite Unterstützung von Dateiformaten nicht Teil dieses Kernziels ist, hat das Consulting Engineering Team von MachineWorks die Aufgabe, das Leben für Softwareentwickler auf Kundenseite einfacher zu machen, so dass sie leichter und schneller testen können, ob die Algorithmen in Polygonica ihren Anforderungen entsprechen.

Aufgrund des breiten Einsatzes von Polygonica in Software für die Additive Fertigung gab es viele Anfragen nach direkter Unterstützung des 3MF-Formats. Dementsprechend hat das Consulting Engineering Team eine Brücke zwischen 3MF und Polygonica entwickelt, die Kunden und Evaluierern im nicht unterstützten Quellcode zur Verfügung steht. Die Brücke deckt den größten Teil der 3MF-Kernspezifikation und die Beam Lattice-Erweiterung ab.

Das Team bedankt sich außerdem bei den Mitgliedern des 3MF-Konsortiums und anderen Mitwirkenden für die Bereitstellung der äußerst hilfreichen Open-Source-Bibliotheken lib3MF, auf denen der neue Beispielcode basiert.

Mehr über MachineWorks Ltd finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.