Home Coronavirus 3D Hubs startet Fonds für 3D-Druck im Rahmen von COVID-19

3D Hubs startet Fonds für 3D-Druck im Rahmen von COVID-19

Die niederländische Online-Produktionsplattform 3D Hubs hat den COVID-19 Manufacturing Fund ins Leben gerufen, um Initiativen zu unterstützen, die den Mangel an dringend benötigten medizinischen Hilfsmitteln auf der ganzen Welt bekämpfen. Nach Angaben des Unternehmens wird der Fonds Mittel für diese Projekte bereitstellen, um die Produktion von medizinischen Geräten, einschließlich Schutzmasken und Beatmungskomponenten, zu steigern.

Innerhalb von 12 Stunden nach Einrichtung des COVID-19 Manufacturing Fund hat 3D Hubs bereits über 16.000 Euro gesammelt, die zur Unterstützung seiner Partner verwendet werden. Bisher arbeitet das Unternehmen mit Make4Covid und der Universität von Denver zusammen, um bis zu 10.000 Gesichtsschutzmasken für Krankenhäuser in Denver herzustellen. In diesem Fall stellen die Partner Komponenten für den Prusa-Gesichtsschutz RC2 her, der medizinisches Personal vor dem Virus schützen soll. 3D Hubs arbeitet auch in Zusammenarbeit mit Project Open Air an der Entwicklung von Beatmungssplitter, die es mehreren Patienten ermöglichen, ein einziges Beatmungsgerät zu benutzen.

“ausende von Designern und Ingenieuren auf der ganzen Welt arbeiten verstärkt an der Entwicklung von Teilen für lebensrettende Anwendungen.” kommentierte Brian Garret, Mitbegründer und CPO von 3D Hubs, das Projekt. “Wir wollen sicherstellen, dass diese Teile so schnell wie möglich die Bedürftigen erreichen. Durch die Einrichtung dieses Fonds und die Bereitstellung unserer globalen Fertigungskapazitäten wollen wir diese Initiativen deutlich beschleunigen.”

Der Fertigungsfonds von 3D Hubs wird ausschließlich Basisinitiativen und gemeinnützige Organisationen unterstützen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.