Home Marktbericht Nexa3D erweitert Netzwerk mit TWeatherford

Nexa3D erweitert Netzwerk mit TWeatherford

Das Wachstum des US-amerikanischen 3D-DruckerHersteller Nexa3D geht voran. Erst vor wenigen Wochen haben wir von der Erweiterung des Vertriebsnetz berichtet. Nun erfolgt mit einer Partnerschaft mit dem Unternehmen TWeatherford eine weiterer Ausbau.

Nexa3D ist ein Hersteller von SLA-3D-Drucker. Gemeinsam mit dem Unternehmen TWeatherford Inc. (TWI), welches sich auf Additive Manufacturing-Lösungen spezialisert hat, wird ein Vertriebsnetz im Mittleren Westen der USA aufgebaut.

TWI wurde 2006 gegründet und bietet sowohl Software– als auch Hardware-Lösungen für die additive Fertigung in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, Medizin und Automobil. Zu den Partnern gehört Autodesk Netfabb, XYZprinting und Rize One.

Schneller 3D-Druck mit Nexa3D

Nexa3D ist bekannt für einen schnellen 3D-Druck. So soll die Stereolithographie-Technologie von Nexa3D sechsmal höhere Druckgeschwindigkeiten liefern. Gleichzeitig bietet das Unternehmen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die industriellen Maschinen.

Erst vor wenigen Wochen wurde Avi Reichental, ein Pionier in der 3D-Druck Industrie, Geschäftsführer von Nexa3D.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.