Home Lifestyle & Kunst Google verwendet 3D-Drucker in der Küche

Google verwendet 3D-Drucker in der Küche

Im Headquarter bei Google verwendet man einen 3D-Drucker um Teigwaren herzustellen.

Der Technologie Konzern Google bleibt selbst in seiner Cafeteria immer am neuesten Stand. In einem Interview mit dem Cafeteria Chef Bernhard Faucher, verrät dieser, dass 3D-Drucker zur Produktion von speziell geformter Pasta zum Einsatz kommen. Zwar wird im Interview keine spezielle 3D-Drucker Marke verraten, Lebensmittel 3D-Drucker funktionieren aber derzeit ohnehin nach dem selben Verfahren.

via Webpronews

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.