Home Materialien BASF-Material Ultrafuse für XYZprinting PartPro300 xT 3D-Drucker

BASF-Material Ultrafuse für XYZprinting PartPro300 xT 3D-Drucker

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass das Metall-Filament des Chemiekonzerns BASF, Ultrafuse 316L, für den 3D-Drucker Method des bekannten Herstellers Makerbot verfügbar ist. Nun wurde bekannt, dass auch Kunden des taiwanesischen Unternehmens XYZprinting zukünftig auf ein spezielles Filament von BASF zurückgreifen können.

In einem Facebook-Post gab der taiwanesische Hersteller bekannt, dass zukünftig das Material Ultrafuse PET CF15 für den professionellen 3D-Drucker PartPro300 xT verfügbar ist. Dabei handelt es sich um ein PET-basiertes Verbundmaterial von BASF, welches mit 15% Kohlefaser verstärkt ist.

Das technische Filament bietet eine hervorragende Wärmebeständigkeit bis 74 ° C, hohe Festigkeit und Steifigkeit und ist daher laut Hersteller eine gute Wahl für Automobil- und Werkzeuganwendungen. PET CF15 zeichnet sich auch durch eine außergewöhnlich geringe Feuchtigkeitsaufnahme aus, sodass Teile für feuchte Betriebsumgebungen gedruckt werden können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAnsys und Siemens Energy arbeiten für schnellere und kosteneffizientere additive Fertigung zusammen
Nächsten ArtikelVirtual Reality: VR-Viewer 3 Monate lang gratis nutzen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.