Home Lifestyle & Kunst Audi Meets 3D Printed Fashion – Anouk Wipprecht stellt Audi A4 Kollektion...

Audi Meets 3D Printed Fashion – Anouk Wipprecht stellt Audi A4 Kollektion vor

Die niederländische Designerin Anouk Wipprecht, bekannt durch Kreationen wie das Spider Dress oder Open Source Dress, hat über eine Kooperation mit dem Autohersteller die Audi A4 Kollektion auf der Berliner Designmesse SEEK vorgestellt.

Insgesamt vier individuelle, 3D-gedruckte Kleider hat Wipprecht in Anlehnung an das Audi A4 Modell kreiert. Hergestellt wurde die Kollektion mittels SLS Technologie aus PA 12, einem Nylonmaterial.

Die Kreationen vereinen Technik mit Mode und Elemente des Audi A4, wie die Ansicht des Virtual Cockpits oder die Diamantenformen der Fahrzeugfront, finden sich in den Kleidern wieder.

“So wie im Designprozess des Audi A4 aus einer Silhouette ein neues Auto entstand, erzählen meine Kleider die Geschichte einer Evolution, durch die ein erstes Konzept mit Elementen des Autos lebendig wird“, erklärt Anouk Wipprecht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.