Home Marktbericht SmarTech Analysis: 3D-Druck in der Automobilindustrie

SmarTech Analysis: 3D-Druck in der Automobilindustrie

Viele Unternehmen in der Automobilindustrie setzen schon seit mehreren Jahren auf die additive Fertigung. Das Marktforschungsinstitut SmarTech Analysis, welches sich auf 3D-Druck spezialisiert hat, hat aus diesem Grund extra einen Bericht für die Automobilbranche veröffentlicht.

In dem Bericht wird erläutert, dass die zunehmende Einführung von AM-Technologien durch wichtige Automobilhersteller, Automobilzulieferer und AM-Dienstleistungen, die auf das Automobilsegment ausgerichtet sind, bis 2029 zu einem Gesamtmarkt von 9 Milliarden US-Dollar führen wird.

Obwohl in Europa die Führung im Metall 3D-Druck in der Branche haben wird und Amerika in Polymer 3D-Druck, wird China den meisten Umsatz in der Automobilbranche generieren. Die USA wird der zweitgrößte Marktr sein und Deutschland ist auf Platz 3.

Der durchschnittliche Preis für AM-Metall-System ist derzeit mit 500.000 US-Dollar sehr hoch. Es ist wird erwartet, dass die Preis sinken wird. Vor allem durch Bound Metal Deposition Systeme soll der Durchschnittspreis auf ungefähr 50.000 US-Dollar sinken.

Der Bericht mit dem Namen “Additive Manufacturing for Automotive Part Production – 2019 – 2029” kann direkt online ab 4.995 US-Dollar

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.