Home Marktbericht Italienische Dienstleister BEAMIT kauft 15 SLM Solutions 3D-Drucker

Italienische Dienstleister BEAMIT kauft 15 SLM Solutions 3D-Drucker

Der italienische 3D-Druck-Dienstleister BEAMIT baut seine Aktivitäten im Bereich des selektiven Laserschmelzens weiter aus. Hierbei setzt er erneut auf Multilaser-Technologie von dem deutschen Hersteller SLM Solutions.

BEAMIT ist Italiens größter Additive Manufacturing Dienstleister. Das Unternehmen hat eine Absichtserklärung für den Kauf von 15 SLM Maschinen innerhalb der nächsten drei Jahre unterzeichnet. Dabei handelt es sich um Maschinen der Typen SLM 280, SLM 500 und SLM 800.

„Durch den Austausch von Singlelaser-Maschinen durch Multilaser-Maschinen von SLM Solutions steigern wir unsere Produktivität und können unseren Kunden wettbewerbsfähige Preise anbieten,“ sagt Mauro Antolotti, Vorsitzender und Gründer von BEAMIT. Er betont weiterhin: „Durch die Partnerschaft mit SLM Solutions erfüllen wir die Anforderungen unserer Kunden qualitativ hochwertige Bauteile bei gesteigerter Produktivität zu fertigen und können unsere Kapazitäten ausbauen.“ Die Absichtserklärung steht in Zusammenhang mit der Erweiterung der Produktionsstätte von BEAMIT, die mehr als verdoppelt werden soll.

Meddah Hadjar, CEO von SLM Solutions, sagt: „Wir freuen uns sehr unsere Partnerschaft mit BEAMIT zu vertiefen und als langfristiger Wachstumspartner zu agieren. Es zeigt das Vertrauen in unsere Maschinen und die Multilaser-Technologie. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft und Zusammenarbeit, sowohl im Zusammenhang mit unseren bestehenden Produkten, als auch für zukünftige NextGen-Produkte sowie im Rahmen der Technologieentwicklung.

BEAMIT und SLM Solutions verbindet eine langfristige Partnerschaft, in der die Unternehmen gemeinsam an qualitativ hochwertigen, Highspeed-Parametern arbeiten, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind. Erst in den letzten Tagen haben wir berichtet, dass das italienische Unternehmen auf Expansionskurs ist. So wurden kürzlich Partnerschaften für den asiatischen Markt geschlossen und das AM-Postprocessing-Startup PRES-X übernommen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.