Home 3D-Drucker Open Source / Eigenbau DIY: Tanz-Roboter “Dancing Springs”

DIY: Tanz-Roboter “Dancing Springs”

Der Erfinder Vladimir Mariano entwickelte einen kleinen Roboter, genannt “Dancing Springs”, welcher durch einen integrierten Sound-Sensors auch Tanzen kann. Interessierte können sich dank einer von Mariano zur Verfügung gestellten Anleitung ihren eigenen Tanz-Roboter bauen. 

Der 3D-gedruckte Roboter entstand durch die Kombination aus zwei ebenfalls von Vladimir Mariano entwickelten Projekten. Das erste Projekt, genannt “make your own slinky“, veranschaulicht in einem von Mariano erstellten, detaillierten Video, wie man ein Slinky-Spielzeug mit der Fusion 360 Software und FDM 3D-Drucktechnologien selbst herstellen kann. Sein zweites Projekt trägt den Namen “make your own gears” und zeigt die einfache Herstellung von Zahnrädern, ebenfalls mit Fusion 360 Software. 

Diese zwei Projekte waren der Ausgangspunkt für Vladimir Marianos “Dancing Springs”.  Wie man auf dem oberen Bild erkennt, besteht der kleine Roboter aus zwei 3D-gedruckten Federn, welche innerhalb eines 3D-gedruckten Rahmens befestigt wurden. Weiters sind Zahnräder zu sehen, welche durch einen Servomotor in Bewegung gesetzt werden. Sobald der Motor eingeschalten wird, beginnen sich die Federn zu drehen.  

Angetrieben wird der Servomotor entweder durch eine 5V Batterie oder einen Mirko-USB-Kabel-Anschluss. Die durch den Motor verursachte Bewegung in Kombination mit Musik und dem vom Neopixel LED Ring gespendeten Licht, wirkt es tatsächlich, als würde der “Dancing Springs” tanzen.  

Mariano wollte seinen Roboter jedoch spezieller machen. Dies ist ihm gelungen, indem der Schöpfer einen Sound-Sensor in die Circuit Playground-Karte integrierte. Dieser Sensor lässt den Roboter automatisch tanzen, wenn Musik abgespielt wird.  

Um sich seinen eigenen kleinen Roboter bauen zu können, benötigt man Folgendes: 

  • Adafries Circuit Playground Board 
  • Servomotor 
  • 5V Batterie 
  • Muttern und Schrauben 
  • Neopixel LED Ring 
  • Einige 3D-gedruckte Komponenten (unter anderem Zahnräder und Federn) 

Eine ausführliche Montageanleitung sowie alle benötigten STL-Dateien wurden von Mariano auf seiner Pinshape-Seite zum Download freigegeben. Weitere Projekte von Vladimir Mariano können auf Desktop Makes bestaunt werden. 

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und hoffen, bald viele weitere “Dancing Springs” zu sehen! 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.