Home Gastbeiträge Eine neue Generation Ultimaker Filamente ist ab sofort erhältlich

Eine neue Generation Ultimaker Filamente ist ab sofort erhältlich

Ultimaker bietet ab sofort vier neue Filamente für den FDM-Druck an: CPE+, PC, Nylon und TPU 95A. Diese Materialien vervollständigen das Filament-Portfolio des niederländischen 3D-Drucker Herstellers. 

Das CPE+ Material ist eine überarbeitete Version des altbekannten CPE Filaments von Ultimaker. CPE Materialien (Co-Polyester) sind grundsätzlich resistent gegen Chemikalien und zudem sehr belastbar. Das neue CPE+ Material weist zusätzlich eine Formbeständigkeit von bis zu 100°C auf.

Das neue PC Filament (Polycarbonat) ist eine äußerst belastbares und zudem sehr hitzebeständiges Material, das sogar eine Temperatur von bis zu 110°C aushält, ohne die Form zu verlieren. Perfekt für die Herstellung von mechanischen Bauteilen.

Das brandneue Nylon Filament (Polyamid) von Ultimaker ist ein sehr stabiles, langlebiges und daher nur schwer abnutzbares Material und wurde extra für feuchtigkeitsbelastbare Bauteile entwickelt.

Kommen wir abschließend zum neuen TPU 95A Verbrauchsmaterial (Thermoplastisches Polyurethan): Dieses kann, wie es der Name schon verrät, mit einen Shore-A Härtegrad von 95 überzeugen und ist bis zu 580% dehn -und streckbar. Härte und Flexibilität zugleich.

In der neusten Cura Version 15.04.6 sind bereits alle neuen Filamente als Profil auswählbar. Ihr bekommt die brandneuen Filamente exklusiv bei iGo3D im Shop.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.