Home Nachrichten Open3DP ist nicht länger offen

    Open3DP ist nicht länger offen

    Aufgrund einer Änderung der “intellectual property policy” beendet die 3D-Druck Plattform Open3DP seinen offene Einstellung.

    Open3Dp (Open 3D Printing), ein offenes 3D-Druck Forum der Washington Universität war in jüngster Vergangenheit für seine kreativen Experimente mit 3D-Druckern bekannt. Das Forschungslabor beschäftigte sich beispielsweise mit 3D-Druck aus verschiedenen Materialien. So machten die Experimente mit 3D-Druck aus Holz, Eistee, Knochen und Salz kürzlich international Furore.

    Damit scheint es jedoch vorerst vorbei zu sein. Aufgrund einer Änderung der Urheberrechte auf geistigen Eigentums seitens der Universität, werden die Arbeiten des Institutes nicht länger veröffentlicht.

    Mit der Meldung “Sorry we’re not so Open lately” kündigte Open3DP diese Änderungen auf den beliebten Blog an.
    Mit Open3DP verliert die 3D-Druck Community jedenfalls ein wichtiges Mitglied.

    Links:

    Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
    Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.